Schulgarten

In Baden-Württemberg haben inzwischen 40 % aller Schulen einen eigenen Schulgarten oder ein naturnah gestaltetes Schulgelände. Wurden in der Gesellschaft in den vergangenen Jahrzehnten Umweltbewusstsein und Naturschutz zu bestimmenden Themen, so wuchs parallel dazu das Verständnis des Schulgartens als Ort der Naturerziehung und Umweltbildung.

Ein Garten ist, gefühlsmäßig ausgedrückt, ein Paradies. – Loki Schmidt

Man ist sich einig: Ein Lernen mit ‚Kopf, Herz und Hand‘ solle die moderne Schule ermöglichen. Bietet die Arbeit im und mit dem Schulgarten nicht besondere Möglichkeiten der Umsetzung dieses (wieder-entdeckten) pädagogischen Konzeptes? Loki Schmidt, zeitlebens engagierte Naturschützerin und ehemalige Lehrerin, warb bereits 1983 so für eine kindgemäße Natur- und Umwelterziehung:

Nur das, was wir begriffen haben, indem wir es mit allen unseren Sinnen ergriffen haben, das ergreift uns auch selber ganz. Natürlich, die Wirklichkeit der Literatur, das sind eben Bücher, und sie können uns packen. Das Lebendige aber, das findet sich nicht in Büchern… Da bleibt die Blüte ohne Geruch, das Blatt ohne das Gefühl seiner feinen Behaarungen an seiner Oberfläche, die Pflanzengestalt ohne ihre sichtbare dreidimensionale Entfaltung im Raum, der Vogel ohne Gesang, und – ja, die ganze Welt des Belebten ohne Geschmack. – Loki Schmidt

Die Schulgarten-Arbeit will die Liebe zu Natur, die Freude am Kreatürlichen wecken und erhalten – um unsere allen sowie unserer Zukunft willen.

Treffen

Wir treffen uns jede Woche im Goethe-Gymnasium Gaggenau und laufen von dort aus gemeinsam in den Schulgarten oder machen bei schlechtem Wetter etwas anderes wie z.B. Marmelade kochen, ein Insektenhotel basteln oder Pflanzen zum Vorziehen in größere Töpfe pflanzen. Neue Mitglieder sind jederzeit Herzlich Willkommen! Die Lage Der Schulgarten liegt am Ende der Körnerstraße

IMG_7612
Mehr erfahren...

Bau einer Kräuterschnecke im Schulgarten

Zum 50. Geburtstag des Goethe-Gymnasiums finden vom 16.07. -18.07.13 Projekttage statt. Eine Gruppe von Schülern (Helen, Benjamin, David, Julian und Rodrigues) hat sich für das Projekt „Bau einer Kräuterschnecke im Schulgarten“ entschieden, das an dieser Stelle dokumentiert werden soll: Bau einer Kräuterschnecke im Schulgarten Wir treffen uns am ersten Tag um 8.30 Uhr

kraeuterschnecke-17
Mehr erfahren...

Mitglieder im Schuljahr 2012/13

Auch im Schuljahr 2012/2013 haben sich wieder acht Schüler gefunden, die den Schulgarten ein Jahr lang mitgestalten. Zahlreiche neue Projekte wurden auch im Jahr 2012/2013 angegangen, neben der alljährlichen Apfelsaftherstellung beschäftigten wir uns mit weiteren Aktivitäten. Von links nach rechts: Sarah, Aliyah, Anna-Lena, Simeon, Björn, David, Leif – und vorne mit der Spatengabel: Helen.

Mitglieder
Mehr erfahren...

Ein Jahr im Schulgarten

Wir möchten euch einen kleinen Überblick geben über unsere bisherige Tätigkeit im Gartenjahr. So sahen unsere Beete im Frühjahr aus: Wenig später war unser Eissalat schon ganz toll gewachsen war und der Blumenkohl rechts daneben wird bis zum Sommer auch noch groß herauskommen! Im Hintergrund tummeln sich schon ein paar Erdbeeren. Wir haben noch weitere […]

beete-spaeter
Mehr erfahren...

Apfelsaft 2011

Auch im Jahr 2011 drehte sich im Herbst wieder alles um’s Thema Apfelsaft. Nachdem wir das Streuobst gesammelt hatten, wurde es zu Apfelsaft gepresst, welchen wir anschließend verkauften – und natürlich selber tranken.

IMG_7612
Mehr erfahren...

Schulgarten 2010/11

Impressionen aus einem Schuljahr im Schulgarten zeigen unter anderem die erfolgreiche Ernte und den Bau von Vogelhäusern.

IMG_6659
Mehr erfahren...